REthinking Finance unterstützt Finanzverantwortliche in Unternehmen, aktuelle und künftige Herausforderungen der Finanzabteilung aktiv zu meistern.

Ihre Fachzeitschrift zum technologischen und organisatorischen Wandel der Finanzfunktion in Unternehmen. Das sind die Themen:

  • Digital Finance: Digitalisierung in der Finanzfunktion von Unternehmen.
    Neueste technologische Entwicklungen, Digital Finance-Technologien und Digital Finance-Services.
  • Finance Excellence: Aktuelle Themen, die den Finanzbereich bewegen.
    Digitale Transformation und die wachsenden Herausforderungen und Aufgaben des operativen Geschäfts.
  • People & Culture: Mit möglichst wenig Reibungsverlusten durch die Transformation.
    Berücksichtigung und Ausbalancierung von (digitalen) Veränderungsprozessen von verschiedenste Personen- und Altersgruppen. 
  • Business Organisation: Finanzverantwortliche als strategischer Partner und Kommunikator.
    Mit Performance Managern und Business Partnern auf Augenhöhe agieren.

REthinking Finance ist Ihre Fachzeitschrift zum technologischen und organisatorischen Wandel der Finanzfunktion in Unternehmen.

Ein Blick ins Heft


Digital Transformation

© Coloures-pic/fotolia.com

09.08.2022

Digitalisierung im Forderungsmanagement – ein praktischer Leitfaden zur Steigerung des Cashflows und zum Ausbau der Kundenbeziehung

Die Digitalisierung im Finanzwesen ist in unterschiedlichen Bereichen vorangeschritten, am weitesten in „unkritischen“ internen Anwendungen des „Self Services“ oder der Kreditorenbuchhaltung. Doch auch beim sensiblen Thema des Forderungsmanagements können die digitalen Helfer nicht nur die (Kosten-)Effizienz enorm steigern, sondern auch die Effektivität im Sinne des sogenannten „Customer Lifetime Values“.

Digitalisierung im Forderungsmanagement – ein praktischer Leitfaden zur Steigerung des Cashflows und zum Ausbau der Kundenbeziehung

©scandinavianstock/123rf.com

14.07.2022

Optimierung des Working Capital durch Supply Chain Finance

Seit Beginn der Pandemie sind Cash-Engpässe wieder ein bekanntes Phänomen. Gleichzeitig fällt es Unternehmen oft schwer, einen ganzheitlichen Überblick über die Lieferantenbasis und die Lieferkette sowie etwaige Forderungen und Fälligkeiten zu haben. Dies sind zwei zentrale Herausforderungen, denen sich mit gezieltem Working Capital Management begegnen lässt.

Optimierung des Working Capital durch Supply Chain Finance

News


Schwarmfinanzierungen, Crowdfunding, Geld, Klug

©nanuvision/fotolia.com

19.08.2022

Finanzierung: Start-ups müssen im Schnitt noch 3,3 Mio. € Kapital einsammeln

8 von 10 Start-ups in Deutschland (79%) brauchen innerhalb der nächsten zwei Jahre frisches Kapital. Dabei ist die Zuversicht bei Gründerinnen und Gründern hoch, dass die Finanzierungsrunden erfolgreich verlaufen. Im Schnitt müssen diese Start-ups 3,3 Mio. € einsammeln – etwas weniger als noch vor einem Jahr, als der durchschnittliche Kapitalbedarf bei 4 Mio. € lag. Das sind Ergebnisse aus einer Befragung von rund 150 Tech-Start-ups im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Finanzierung: Start-ups müssen im Schnitt noch 3,3 Mio. € Kapital einsammeln

©aksanakoval / 123rf

19.08.2022

M&A-Markt: Unternehmen setzen auch in turbulenten Zeiten auf Übernahmen

Die weltweite M&A-Rekordjagd hält trotz hoher Inflation und drohender Rezession an. Und es zeichnet sich ab, dass das Transaktionsvolumen in diesem Jahr mit 4,7 Billionen USD den zweithöchsten Wert seit der Jahrhundertwende erreichen könnte. Lediglich im Ausnahmejahr 2021 war es mit 5,9 Billionen USD höher. Das hat der „Global M&A Report Midyear 2022“ der Unternehmensberatung Bain & Company ergeben.

M&A-Markt: Unternehmen setzen auch in turbulenten Zeiten auf Übernahmen
Löhne, Gehälter, Lohn, Gehalt

© stockWERK / fotolia.com

19.08.2022

Deutsche Unternehmen setzen im Wettbewerb um neue Talente nicht nur auf Gehaltserhöhungen

Mit Gehaltserhöhungen von durchschnittlich 3,5% für das Jahr 2022 reagieren Unternehmen auf die aktuelle Inflation. Um im Wettbewerb um Fachkräfte zu bestehen, setzen sie jedoch nicht nur auf Gehaltserhöhungen, sondern sie gehen auch ganz neue Wege. Das zeigt die Studie „Salary Budget Planning Report“ der Unternehmensberatung WTW.

Deutsche Unternehmen setzen im Wettbewerb um neue Talente nicht nur auf Gehaltserhöhungen

Willkommen in der Welt von REthinking Finance:


Zeitschrift

Sie möchten die aktuelle Ausgabe der REthinking Finance lesen?

Testen Sie REthinking Finance im Gratis-Paket. 

Datenbank

Sie möchten die Inhalte der REthinking Finance auch digital nutzen? Dann recherchieren Sie in den Ausgaben in unserer Owlit-Datenbank.

Herausgeber

Lernen Sie die Herausgeber von REthinking Finance kennen.

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Seminare und Fachtagungen.

Podcast

In unserem FACHFRAGEN Podcast berichten ausgewiesene Experten zu aktuellen Trends und Themen aus Wirtschaft, Recht und Management..

Newsletter

Aktuelle Nachrichten aus der Finanz-Welt - wir informieren Sie immer freitags über die neuesten Entwicklungen.

Haben wir Ihr Interesse für die REthinking Finance geweckt?

Kundenservice

Sie haben Fragen zum Bezug oder zum Preis? Sie sind bereits Abonnent und Ihre Adresse hat sich geändert? Wenden Sie sich an unseren Kundenservice:

Fachmedien Otto Schmidt KG
Kundenservice

Fon: 0800 000-1637
Fax: 0800 000-2959
eMail: 
kundenservice@fachmedien.de

Ausland
Fon: +49 (0)211 210 911-02
Fax: +49 (0)211 210 911-92

Produktmanagement

Sie haben inhaltliche Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge oder suchen den Kontakt zum Herausgeberteam? In diesen Fällen schreiben Sie uns: 

Stefan Kemetter
Produktmanager

Fon: +49 (0)211 210 911 35
eMail: s.kemetter@fachmedien.de

Media Sales

Sie haben Interesse an Medialeistungen, wie etwa an einer Anzeige? In diesem Fall sind Sie richtig beim Media Sales:

Mediaservice

Fon: +49 (0)211 210 911-72
eMail: mediasales@fachmedien.de

Media-Informationen Download

Sie haben Interesse, als Autor aktiv zu werden? Hier finden Sie unseren Autorenleitfaden.