REthinking Finance unterstützt Finanzverantwortliche in Unternehmen, aktuelle und künftige Herausforderungen der Finanzabteilung aktiv zu meistern.

Ihre Fachzeitschrift zum technologischen und organisatorischen Wandel der Finanzfunktion in Unternehmen. Das sind die Themen:

  • Digital Finance: Digitalisierung in der Finanzfunktion von Unternehmen.
    Neueste technologische Entwicklungen, Digital Finance-Technologien und Digital Finance-Services.
  • Finance Excellence: Aktuelle Themen, die den Finanzbereich bewegen.
    Digitale Transformation und die wachsenden Herausforderungen und Aufgaben des operativen Geschäfts.
  • People & Culture: Mit möglichst wenig Reibungsverlusten durch die Transformation.
    Berücksichtigung und Ausbalancierung von (digitalen) Veränderungsprozessen von verschiedenste Personen- und Altersgruppen. 
  • Business Organisation: Finanzverantwortliche als strategischer Partner und Kommunikator.
    Mit Performance Managern und Business Partnern auf Augenhöhe agieren.

REthinking Finance ist Ihre Fachzeitschrift zum technologischen und organisatorischen Wandel der Finanzfunktion in Unternehmen.

Ein Blick ins Heft


©arthonmeekodong/123rf.com

10.11.2022

Nachhaltigkeitsberichterstattung als Schlüssel zur ganzheitlichen Unternehmenssteuerung

„Der Finanzbereich wird künftig für die Finanz- und die Nachhaltigkeitsberichterstattung“ verantwortlich sein und „[d]ie Unternehmensberichterstattung wird holistischer mit Blick auf die gesamtwirtschaftliche Nutzenstiftung“, so prophezeite es der Arbeitskreis Externe Unternehmensrechnung im Herbst 2021 in seinen „Elf Thesen zur Unternehmensberichterstattung“.

Nachhaltigkeitsberichterstattung als Schlüssel zur ganzheitlichen Unternehmenssteuerung
Digital Transformation

© Coloures-pic/fotolia.com

09.08.2022

Digitalisierung im Forderungsmanagement – ein praktischer Leitfaden zur Steigerung des Cashflows und zum Ausbau der Kundenbeziehung

Die Digitalisierung im Finanzwesen ist in unterschiedlichen Bereichen vorangeschritten, am weitesten in „unkritischen“ internen Anwendungen des „Self Services“ oder der Kreditorenbuchhaltung. Doch auch beim sensiblen Thema des Forderungsmanagements können die digitalen Helfer nicht nur die (Kosten-)Effizienz enorm steigern, sondern auch die Effektivität im Sinne des sogenannten „Customer Lifetime Values“.

Digitalisierung im Forderungsmanagement – ein praktischer Leitfaden zur Steigerung des Cashflows und zum Ausbau der Kundenbeziehung

News


Finanzen, online-Banking, virtual Money

© maxsim/fotolia.com

07.10.2022

World Payments Report 2022: Banken müssen kleine und mittlere Unternehmen mit speziellen Zahlungsverkehrsdienstleistungen unterstützen

Neue Zahlungsmethoden (Instant Payments, e-money, mobile und digitale Geldbörsen, Konto-zu-Konto, QR-Codes) sind bei den Verbrauchern auf dem Vormarsch, aber die drohende Rezession und die steigenden Inflationsraten in Verbindung mit den anhaltenden geopolitischen Problemen stellen eine ganze Reihe neuer Herausforderungen dar. Trotz dieses globalen Gegenwinds geht der World Payments Report 2022 davon aus, dass der Anteil neuer Zahlungsmethoden an den gesamten bargeldlosen Transaktionen bis 2026 von rund 17% auf rund 24% steigen wird. Doch während der Zahlungsverkehr zwischen Handel und Endkunden (B2C) floriert, wurde bisher die Wertschöpfungskette im Geschäftskundenbereich (B2B) allzu oft vernachlässigt.

World Payments Report 2022: Banken müssen kleine und mittlere Unternehmen mit speziellen Zahlungsverkehrsdienstleistungen unterstützen
M&A, Mergers, Fusion, Übernahme

© Tim/Fotolia.com

07.10.2022

Fintech M&A seit zwei Jahren im stetigen Anstieg

Die Fintech-Branche trotzt der allgemeinen Talfahrt bei M&As. Laut des Hampleton Partners Fintech M&A Market Reports kennt das weltweite Dealvolumen im Bereich Fintech seit zwei Jahren nur eine Richtung: Bergauf. So sind die Fusionen und Übernahmen in der ersten Jahreshälfte 2022 mit 591 veröffentlichten Deals im Bereich integrierte Finanzdienstleistungen, Krypto, Blockchain und Open Banking API-Dienstleistungen stark angestiegen. Der Report verzeichnet damit einen Anstieg von 46% gegenüber dem ersten Halbjahr 2021 (406 Fintech-Deals) und einen massiven Anstieg von 70% gegenüber dem ersten Halbjahr 2019 (348 Fintech-Deals).

Fintech M&A seit zwei Jahren im stetigen Anstieg
IPO

© moomsabuy/fotolia.com

07.10.2022

Zurückhaltung auf dem weltweiten Markt für Börsengänge hält an – IPO-Kandidaten warten auf günstigeres Umfeld

Angesichts anhaltender geopolitischer Spannungen, steigender Zinsen und einer hohen Volatilität an den Weltbörsen verharren viele IPO-Kandidaten in Wartestellung: Insgesamt wagten im traditionell schwachen dritten Quartal weltweit 355 Unternehmen den Sprung aufs Parkett – 41% weniger als im dritten Quartal des Rekordjahres 2021. Das Emissionsvolumen schrumpfte um 56% auf 50,6 Mrd. USD.

Zurückhaltung auf dem weltweiten Markt für Börsengänge hält an – IPO-Kandidaten warten auf günstigeres Umfeld

Veranstaltungen


Profitieren Sie auch auf unseren Veranstaltungen von kompakt aufbereiteten relevanten Themen zu den Fachgebieten Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht!

  • Tauschen Sie mit den Referenten und mit anderen Teilnehmern Wissen und Erfahrungen aus
  • Informieren Sie sich auf unseren zahlreichen Online-Veranstaltungen bequem und ortsunabhängig zu aktuellen Brennpunktthemen

Willkommen in der Welt von REthinking Finance:


Zeitschrift

Sie möchten die aktuelle Ausgabe der REthinking Finance lesen?

Testen Sie REthinking Finance im Gratis-Paket. 

Datenbank

Sie möchten die Inhalte der REthinking Finance auch digital nutzen? Dann recherchieren Sie in den Ausgaben in unserer Owlit-Datenbank.

Herausgeber

Lernen Sie die Herausgeber von REthinking Finance kennen.

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Seminare und Fachtagungen.

Podcast

In unserem FACHFRAGEN Podcast berichten ausgewiesene Experten zu aktuellen Trends und Themen aus Wirtschaft, Recht und Management..

Newsletter

Aktuelle Nachrichten aus der Finanz-Welt - wir informieren Sie immer freitags über die neuesten Entwicklungen.

Haben wir Ihr Interesse für die REthinking Finance geweckt?

Kundenservice

Sie haben Fragen zum Bezug oder zum Preis? Sie sind bereits Abonnent und Ihre Adresse hat sich geändert? Wenden Sie sich an unseren Kundenservice:

Fachmedien Otto Schmidt KG
Kundenservice

Fon: 0800 000-1637
Fax: 0800 000-2959
eMail: 
kundenservice@fachmedien.de

Ausland
Fon: +49 (0)211 210 911-02
Fax: +49 (0)211 210 911-92

Produktmanagement

Sie haben inhaltliche Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge oder suchen den Kontakt zum Herausgeberteam? In diesen Fällen schreiben Sie uns: 

Stefan Kemetter
Produktmanager

Fon: +49 (0)211 210 911 35
eMail: s.kemetter@fachmedien.de

Media Sales

Sie haben Interesse an Medialeistungen, wie etwa an einer Anzeige? In diesem Fall sind Sie richtig beim Media Sales:

Mediaservice

Fon: +49 (0)211 210 911-72
eMail: mediasales@fachmedien.de

Media-Informationen Download

Sie haben Interesse, als Autor aktiv zu werden? Hier finden Sie unseren Autorenleitfaden.