Aus­ga­be 5/2019 – Künst­li­che Intel­li­genz im Con­tro­ling

REthinking Finance Ausgabe 5/2019 - Künstliche Intelligenz im ControllingAuch als PDF erhält­lich – Aus­ga­be 5/2019 jetzt bestel­len »

Digi­tal Finan­ce

Titel­the­ma:Künst­li­che Intel­li­genz als „stra­te­gi­sche Waf­fe” im Con­trol­ling

Vor­aus­set­zun­gen, Mög­lich­kei­ten und Gren­zen­der prak­ti­schen Anwen­dung


REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 4–10, REF1318116

CFO Reim­a­gi­ned – Neue Erwar­tun­gen und Mög­lich­kei­ten

Der Weg zum neu­en, moder­nen CFO


REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 11–15, REF1318121

5 Fra­gen an … Michae­la Peis­ger

Michae­la Peis­ger, CFO von KPMG Deutschland,beantwortet 5 Fra­gen rund um die digi­ta­le Trans-for­ma­ti­on im CFO-Bereich.

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 16–18, REF1318127

Digi­ta­li­sie­rung des Purcha­se-to-Pay-Pro­zes­ses

Der Bei­trag zeigt am Bei­spiel des Purcha­se-to-Pay-Pro­zes­ses, wie sich eine weit­ge­hen­de Auto­ma­ti­sie-rung von End-to-End-Pro­zes­sen durch den Ein­satz­di­gi­ta­ler Lösun­gen errei­chen lässt.

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 19–25, REF1318130


Finan­ce Excel­lence

Vom Kre­di­tor zum Schuld­ner – so ist die eige­ne Sol­venz nicht in Gefahr

Die Liqui­di­tät des eige­nen Unter­neh­mens mit-hil­fe eines effi­zi­en­ten Kre­dit- und For­de­rungs-manage­ment sichern

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 26–28, REF1318135

Pro­jekt­fi­nan­zie­rung im digi­ta­len Zeit­al­ter – Block­chain-basier­te Dezen­tra­le Auto­no­me Orga­ni­sa­tio­nen

Eine neu­ar­ti­ge orga­ni­sa­ti­ons­ba­sier­te Finan­zie-rungs­form mit unge­ahn­tem Inno­va­ti­ons­po­ten­zi­al

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 29–35, REF1318137

Indus­trie 4.0 und ihr Ein­fluss auf Finan­zie­rungs­ent­schei­dun­gen

Inno­va­ti­ve Finan­zie­rungs­an­ge­bo­te unter­stüt­zen Fer­ti­gungs­un­ter­neh­men am Wen­de­punkt

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 36–41, REF1318139

Der Finanz­plan – Ein „Ran­dom Walk” in die Zukunft

Ein Fall­bei­spiel für kla­re und nach­voll­zieh­bare­Ri­si­ko- und Ergeb­nis­pro­gno­sen


REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 42–47, REF1318144


PEOPLE & CULTURE

Kla­re Kan­te – Füh­rung in Zei­ten der Digi­ta­li­sie­rungneu den­ken

Tho­mas Püt­ter ermun­tert­Füh­rungs­kräf­te im Inter­view­da­zu, neue Wege in der Füh­rung­zu gehen.

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 48–53, REF1318153

Recrui­t­ing 4.0 – Per­so­nal­ge­win­nun­gin Zei­ten der Digi­ta­li­sie­rung

Neue Her­aus­for­de­run­gen der­Per­so­nal­ge­win­nung am Bei­spiel einer Bank

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 54–56, REF1318156


BUSINESS ORGANIZATION

Auto­no­me Pla­nung als Ergeb­nis der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on in Pla­nung und Fore­cas­ting

Der Kern­pro­zess des Per­for­mance-Manage­ments – Pla­nun­gund Fore­cas­ting – wird nach der­di­gi­ta­len Trans­for­ma­ti­on nicht wie­der­zu­er­ken­nen sein.

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 57–63, REF1318158

Geschäfts­pro­zess­ma­nage­ment und zuge­hö­ri­ge Pro­zes­se durch Auto­ma­ti­sie­rung effi­zi­ent gestal­ten

Am Bei­spiel des Iden­ti­täts- und Berich­ti­gungs­ma­nage­ments wird gezeigt, wel­che Mög­lich­kei­ten in die­sem Bereich durc Auto­ma­ti­sie­rung bestehen, Pro­zes­se effi­zi­ent zu gestal­ten.

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 64–67, REF1318163

Funk­ti­ons­über­grei­fen­de Unter­neh­mens­steue­rung durch eine leis­tungs­fä­hi­ge Busi­ness Intel­li­gence- & ‑Ana­ly­tics-Platt­form

Der Bei­trag beschreibt, wel­cher nach­hal­ti­ge Mehr­wert sich auf Basis einer funk­ti­ons­über­grei­fen­den BI- & ‑Ana­ly­tics-Platt­form gene­rie­ren lässt.

REF vom 24.10.2019, Heft 05, Sei­te 68–72, REF1318167