REthinking Finance Ausgabe 4/2019 - Digital Agenda

Digi­tal Agen­da – Edi­to­ri­al

Kate­go­rie Digi­tal Finan­ce

„Ent­schei­dend ist, die rich­ti­gen Fra­gen zu stel­len“ – Unter­neh­men müs­sen umden­ken, denn die Digi­ta­li­sie­rung von Wirt­schaft und Gesell­schaft ver­än­dert das Kun­den­ver­hal­ten. Geschäfts­mo­del­le wer­den über­dacht, wei­ter­ent­wi­ckelt und an die neu­en Anfor­de­run­gen ange­passt. Auch für Finanz­be­rei­che resul­tiert dar­aus in der Kon­se­quenz ein Ver­än­de­rungs­be­darf, dem sich Finanz­ver­ant­wort­li­che aktu­ell stel­len müs­sen. Genau die­se Her­aus­for­de­rung grei­fen wir im Leit­ar­ti­kel die­ser Aus­ga­be in unse­rer Kate­go­rie Digi­tal Finan­ce auf. Dar­in zei­gen Peter Kee­fer und Ulrich Scheur­len Schritt für Schritt, wie eine Digi­tal Agen­da für den Finanz­be­reich erar­bei­tet und das Ergeb­nis struk­tu­riert auf­be­rei­tet wer­den kann.

Erstel­lung eines Coun­try-by-Coun­try-Repor­tings (CbCR)

In der Kate­go­rie Finan­ce Excel­lence wid­men wir uns der Erstel­lung eines Coun­try-by-Coun­try-Repor­tings (CbCR). Seit 2016 müs­sen inter­na­tio­nal täti­ge Unter­neh­men mit einem jähr­li­chen Umsatz ab 750 Mil­lio­nen Euro und Toch­ter­ge­sell­schaf­ten im Aus­land län­der­be­zo­ge­ne Berich­te an die deut­schen Steu­er­be­hör­den über­mit­teln. Der Bei­trag von Chris­tia­ne Wieg­mann gibt einen Über­blick über die aktu­el­len Rah­men­be­din­gun­gen des CbCR und berich­tet von ers­ten Erfah­run­gen aus der Unter­neh­mens­pra­xis.

Aspek­te rund um das The­ma Unter­neh­mens­kul­tur

In unse­rer Rubrik Peop­le & Cul­tu­re fokus­sie­ren wir dies­mal unter­schied­li­che Aspek­te rund um das The­ma Unter­neh­mens­kul­tur. Ste­fan Bis­ter­feld und Eda Wolff beschrei­ben in ihrem Bei­trag anhand eines kon­kre­ten Pra­xis­bei­spiels anschau­lich, wie in einem neu gegrün­de­ten und schnell wach­sen­den Unter­neh­men eine Fir­men­kul­tur aktiv gestal­tet und wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den kann.

Kon­so­li­die­rungs­funk­ti­on in Kon­zer­nen

Im Kon­text der Digi­ta­li­sie­rung ent­wi­ckelt sich auch die Kon­so­li­die­rungs­funk­ti­on in Kon­zer­nen wei­ter. In ihrem Bei­trag in der Kate­go­rie Busi­ness Orga­ni­za­ti­on geben Jens Hein­rich, Rai­mund Bleck­mann, Simon Pas­kar­beit und Max Fink­mann einen Über­blick über die aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen und Trends in der Kon­zern­kon­so­li­die­rung und lie­fern kon­kre­te Rat­schlä­ge, wie Sie Ihr Unter­neh­men auf die dar­aus resul­tie­ren­den Ver­än­de­run­gen vor­be­rei­ten kön­nen.

Wir bedan­ken uns auch dies­mal sehr herz­lich bei allen Autorin­nen und Autoren, die zu die­ser Aus­ga­be bei­getra­gen haben, und wünschen Ihnen eine anre­gen­de Lektüre mit inter­es­san­ten Impul­sen für Ihre tägliche Arbeit. Für Bei­trags­vor­schlä­ge oder bei sons­ti­gen Anre­gun­gen mel­den Sie sich ger­ne bei uns unter redaktion@rethinking-finance.com.