• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • Der Blick auf das große Ganze: Wie ESG, ESEF & Co die Pflichtberichterstattung der Unternehmen zur Nachhaltigkeit revolutionieren

01.07.2023

Der Blick auf das große Ganze: Wie ESG, ESEF & Co die Pflichtberichterstattung der Unternehmen zur Nachhaltigkeit revolutionieren

Cyberkriminalität betrifft insbesondere die Vorreiter der Digitalisierung

©stockwerkfotodesign/123rf.com

Was waren das noch für Zeiten, als Unternehmen sich in puncto Nachhaltigkeit frei überlegen konnten, wie viel sie von sich in der Öffentlichkeit preisgeben wollten. Das wird sich in Zukunft mit Sicherheit ändern. Ändern müssen, denn: Die Europäische Union macht ernst beim Thema Nachhaltigkeit. Die damit verbundenen Rahmenwerke bedeuten nichts weniger als eine Revolution, die da auf die Wirtschaft zurollt.

Die Unternehmensberichterstattung befindet sich in einem gewaltigen Umbruch. Die Offenlegungspflichten werden durch die neuen Anforderungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung und der Digitalisierung dramatisch verschärft. In der komplexen Welt von ESG, ESEF & Co. braucht es leistungsfähige Werkzeuge, Know-how und frühzeitige Vorbereitung, um Unternehmensberichte regelkonform zu veröffentlichen. Das gilt insbesondere für die Masse der großen, nicht kapitalmarktorientierten Unternehmen: Diese werden ab dem Jahr 2026 erstmals maschinenlesbare ESG-Pflichtberichte abliefern müssen.

Ein Beitrag von: Diana Kaufhold und Axel Müller

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter: https://research.owlit.de/lx-document/REF1440183


Redaktion

Weitere Meldungen


Meldung

© tashatuvango/fotolia.com

03.06.2024

Startups: Zwischen Hoffen und Bangen

45 % der Startups meinen, die Situation habe sich verschlechtert – nur 23 % sehen eine Verbesserung. Zumindest aber ist der Blick auf das eigene Startup zuversichtlicher.

Startups: Zwischen Hoffen und Bangen

Meldung

©Alexander Limbach/fotolia.com

23.05.2024

Grünes Licht für KI-Gesetz

Am 21.05.2024 hat der Rat der EU ein weltweit einmaliges Gesetz verabschiedet, das darauf abzielt, die Regeln für künstliche Intelligenz zu harmonisieren, das sogenannte Gesetz über künstliche Intelligenz.

Grünes Licht für KI-Gesetz

Meldung

©peshkova/123rf.com

22.05.2024

Einsatz von KI in Finanzberichterstattung auf dem Vormarsch

KI in der Finanzberichterstattung ist inzwischen als strategische Technologie in den Unternehmen angekommen. Fast drei Viertel der Unternehmen nutzen KI hier bereits.

Einsatz von KI in Finanzberichterstattung auf dem Vormarsch

Meldung

©Alexander Limbach/fotolia.com

14.03.2024

KI-Gesetz: EU-Parlament verabschiedet wegweisende Regeln

Am 13.03.2024 gab das EU-Parlament grünes Licht für das Gesetz über künstliche Intelligenz. Es soll für Sicherheit und die Achtung der Grundrechte sorgen und Innovationen fördern.

KI-Gesetz: EU-Parlament verabschiedet wegweisende Regeln

Das könnte Sie interessieren: 


Haben wir Ihr Interesse für REthinking Finance geweckt?

Schon heute wissen, was für das digitale Finanzmanagement von morgen wichtig ist.
Sichern Sie sich das REthinking Finance Gratis Paket: 1 Heft + Datenbank.