• Home
  • /
  • Meldungen
  • /
  • ReThinking Risk: Neue Ansätze im Risikomanagement durch Integration von ESG-Risiken

04.03.2022

ReThinking Risk: Neue Ansätze im Risikomanagement durch Integration von ESG-Risiken

Cyberkriminalität betrifft insbesondere die Vorreiter der Digitalisierung

©Elnur Amikishiyev/123rf.com

Ein Beitrag von: Momin Hashmi / Prof. Dr. Hans-Jürgen Wieben / Kai M. Beckmann

Das Thema Nachhaltigkeit steht bei Investoren, Politikern und in der gesellschaftlichen Wahrnehmung weit oben auf der Agenda. Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass das Management von Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) von zunehmender Relevanz für Unternehmen ist. In der Praxis sind damit jedoch Herausforderungen verbunden. Im Beitrag werden mögliche Lösungsansätze zur Integration von ESG-Risiken in das Risikomanagementsystem aufgezeigt.

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter: https://research.owlit.de/lx-document/REF1398632


Quelle: REthinking: Finance vom 17.02.2022, Heft 01, Seite 52-62

Weitere Meldungen


Meldung

©Alexander Limbach/fotolia.com

23.05.2024

Grünes Licht für KI-Gesetz

Am 21.05.2024 hat der Rat der EU ein weltweit einmaliges Gesetz verabschiedet, das darauf abzielt, die Regeln für künstliche Intelligenz zu harmonisieren, das sogenannte Gesetz über künstliche Intelligenz.

Grünes Licht für KI-Gesetz

Meldung

©peshkova/123rf.com

22.05.2024

Einsatz von KI in Finanzberichterstattung auf dem Vormarsch

KI in der Finanzberichterstattung ist inzwischen als strategische Technologie in den Unternehmen angekommen. Fast drei Viertel der Unternehmen nutzen KI hier bereits.

Einsatz von KI in Finanzberichterstattung auf dem Vormarsch

Meldung

©Alexander Limbach/fotolia.com

14.03.2024

KI-Gesetz: EU-Parlament verabschiedet wegweisende Regeln

Am 13.03.2024 gab das EU-Parlament grünes Licht für das Gesetz über künstliche Intelligenz. Es soll für Sicherheit und die Achtung der Grundrechte sorgen und Innovationen fördern.

KI-Gesetz: EU-Parlament verabschiedet wegweisende Regeln

Meldung

©georgejmclittle/fotolia.com

12.03.2024

Postbank Digitalstudie: Zwei Drittel zahlen kontaktlos

Eine aktuelle Studie zeigt, dass bereits zwei Drittel der Deutschen kontaktlos mit Karte oder Smartphone bezahlen – der Hauptgrund ist die Bequemlichkeit.

Postbank Digitalstudie: Zwei Drittel zahlen kontaktlos

Das könnte Sie interessieren: 


Haben wir Ihr Interesse für REthinking Finance geweckt?

Schon heute wissen, was für das digitale Finanzmanagement von morgen wichtig ist.
Sichern Sie sich das REthinking Finance Gratis Paket: 1 Heft + Datenbank.