Cur­ren­cy Board

Ein Cur­ren­cy Board ist ein Wech­sel­kurs­re­gime, bei dem ein Land sei­ne Wäh­rung an eine ande­re Wäh­rung bin­det. In einer strik­ten Form ist die hei­mi­sche Geld­men­ge kom­plett durch Devi­sen­re­ser­ven gedeckt, sodass jeder Markt­teil­neh­mer jeder­zeit die Mög­lich­keit hat, sein in der hei­mi­schen Wäh­rung notier­tes Geld zu einem fixen Wech­sel­kurs in die Anker­wäh­rung umzu­tau­schen.

« Back to Glossary Index