Euro „on chain“

Um einen hohen Grad an Geschäfts­pro­zess­har­mo­ni­sie­rung und eine brei­te Anwen­dung der Block­chain-Tech­no­lo­gie zu errei­chen, müs­sen Unter­neh­men die Mög­lich­keit erhal­ten, klas­si­sche Wäh­run­gen über die Block­chain ver­sen­den und emp­fan­gen zu kön­nen, wel­che von staat­li­chen Stel­len als gesetz­li­ches Zah­lungs­mit­tel aner­kannt sind. Eine Lösung für die­sen Umstand stellt das Kon­zept des toke­ni­sier­ten Gel­des dar. Toke­ni­sier­tes Geld beschreibt elek­tro­ni­sches Geld, das mit­hil­fe eines Smart Con­tract imple­men­tiert und über ein dezen­tra­les Regis­ter ver­wal­tet wird.

« Back to Glossary Index