iXBRL

Kurz­form für „Inli­ne XBRL“. XBRL ist ein Daten­for­mat, das ent­wi­ckelt wur­de, um Finanz­in­for­ma­tio­nen stan­dar­di­siert aus­tausch­bar und maschi­nell nutz­bar zu machen. Dies erfolgt u.a. durch Nut­zung ein­heit­li­cher Bezeich­nun­gen der Finanz­in­for­ma­tio­nen mit­tels einer Taxo­no­mie. iXBRL ist eine XBRL-Vari­an­te, in der sol­che XBRL-Infor­ma­tio­nen in ein ande­res Doku­ment, etwa eine XHTML-Web­sei­te ein­ge­bun­den wer­den. Es ent­steht ein hybri­des Doku­ment, in dem die Infor­ma­tio­nen sowohl für den Men­schen les­bar als auch maschi­nell aus­les­bar sind.

« Back to Glossary Index