Open Inno­va­ti­on

Mit Open Inno­va­ti­on bzw. offe­ne Inno­va­ti­on wird die Öff­nung des Inno­va­ti­ons­pro­zes­ses nach außen bezeich­net. Unter­neh­men ver­grö­ßern ihr Inno­va­ti­ons­po­ten­zi­al, indem sie ihre Pro­blem­stel­lun­gen oder geplan­ten Inno­va­tio­nen auf Inter­net­platt­for­men aus­schrei­ben („Crowd­sour­cing“). Auch Kun­den und ande­re Fach­leu­te kön­nen ein­be­zo­gen wer­den.

« Back to Glossary Index