Secu­ri­ty Token Offe­ring (STO)

Ein Secu­ri­ty Token Offe­ring (STO) ist ein Event, bei dem digi­ta­le Wert­pa­pie­re her­aus­ge­ge­ben wer­den. Die Her­aus­ga­be wird dabei von den Wert­pa­pier­auf­sichts­be­hör­den in den jewei­li­gen Län­dern regu­liert und über­wacht. Der Pro­zess ist ver­gleich­bar mit tra­di­tio­nel­len Emis­sio­nen wie bei Anlei­hen oder Bör­sen­gän­gen, ist jedoch weit­aus effi­zi­en­ter und unkom­pli­zier­ter. Außer­dem machen Secu­ri­ty Token es mög­lich, vom Emit­ten­ten getrof­fe­ne Kapi­tal­maß­nah­men gänz­lich digi­tal und somit stark ver­ein­facht aus­zu­füh­ren.

« Back to Glossary Index